Ohne an Land zu gehen, ver­brach­ten wir eine Nacht in der nörd­lichs­ten Bucht der hüb­schen Dop­pelin­sel Water Cay.

 

 

 

 

 

Am nächs­ten Mor­gen ging es mit Son­nen­auf­gang wei­ter auf die längs­te und anspruchs­volls­te Etap­pe. Nach 25sm erreich­ten wir die süd­li­che Ein­fahrt des Hog Cay Cuts zwi­schen den Inseln Litt­le Exu­ma und Hog Cay, wo wir zwei­mal anker­ten und uns immer näher an das Flach her­an wag­ten, das vor der Durch­fahrt liegt und bei Nied­rig­was­ser nur 1,20m tief ist. Unse­re SAI MANGALAM hat einen Tief­gang von 1,60m. Frank schwamm vor­aus und such­te die tiefs­te Stel­le (wo er locker ste­hen und mir zuwin­ken konn­te) und dann tas­te­ten wir uns mit ange­hal­te­nem Atem und höchs­tens einer Hand­breit Was­ser unter dem Kiel durch den Cut.

Erst danach war ich in der Lage, die Kame­ra wie­der her­vor zu holen …

Nach wei­te­ren 17sm erreich­ten wir mit den letz­ten Son­nen­strah­len Geor­ge Town auf Gre­at Exu­ma.

6 Kommentare
  1. Dagmar Schwarm
    Dagmar Schwarm sagte:

    Lie­be Hel­ga, lie­ber Frank,
    es ist sehr schön, das ihr wie­der eine Ver­bin­dung auf­bau­en könnt! Ich habe euch ganz schön ver­misst. Wie­der wun­der­ba­re, ein­drucks­vol­le Bil­der und Berich­te, die mich hof­fen las­sen, dass ihr trotz­al­le­dem in guter Ver­fas­sung seid und eure Rei­se aus­kos­ten könnt!
    Als „sicher­heits­ver­lieb­te Land­rat­te“ wür­de ich ja Ber­mu­da mit ein­pla­nen, um rund­um auf­zu­tan­ken und für die Atlan­tik-Rück­über­que­rung gerüs­tet zu sein. „Schlaf- und Was­ser­man­gel sind nor­mal“!
    Sehr span­nend! Bis­her habt ihr die für euch ange­mes­se­nen Ent­schei­dun­gen pri­ma getrof­fen und ich weiß, ihr wer­det das auch wei­ter­hin best­mög­lich tun! Ich wün­sche euch von Her­zen noch vie­le schö­ne, unver­gess­li­che Ein­drü­cke und Momen­te.… Bleibt gesund! Dag­mar

    Antworten
  2. Horst
    Horst sagte:

    Lie­be Hel­ga, lie­ber Frank,
    wir, Eve­lyn, Hei­ke und ich ver­fol­gen ganz fas­zi­niert Eure Rei­se­rou­te und wün­schen Euch eine glück­li­che Rück­rei­se mit bes­tem Wind! Möge Euch der heis­se Kaf­fee nicht aus­ge­hen, wir genie­ßen ihn jetzt auch und den­ken an Euch.
    Lie­be Grü­ße
    Eve­lyn, Hei­ke u. Horst

    Antworten
  3. Dagmar Oelkers
    Dagmar Oelkers sagte:

    Wie­der wun­der­ba­re Pho­tos und echt auf­re­gend Eure Durch­que­rung der fla­chen Druch­fahrt — mit per­sön­li­chem Lot­sen im Was­ser! 🙂 Gott sei Dank ist alles gut gegan­gen!
    Ganz lie­be Grü­ße vom siche­ren und son­nig-kal­ten Bin­nen­land, Dag­mar

    Antworten
  4. Dietrich Borris
    Dietrich Borris sagte:

    Nun habt Ihr end­lich doch die Ein­sam­keit , die Ihr gesucht habt. Coro­nabe­dingt nicht ganz frei­wil­lig jeg­li­chen Men­schen­kon­takt ver­mei­dend. Umso mehr seid Ihr auf­ein­an­der ange­wie­sen und das funk­tio­niert nach der lan­gen Rei­se­zeit offen­bar immer noch bes­tens. Nicht ganz selbst­ver­ständ­lich. Jeden­falls zei­gen Euer wie­der opti­mis­ti­scher Bericht und die auf­schluss­rei­chen Fotos, Euer offen­bar groß­ar­ti­ges Befin­den. Es sei Euch gegönnt.
    Die Rück­über­que­rung ist nun auch nicht mehr so fern, jetzt noch die Ber­mu­das und dann hof­fent­lich eine Wet­ter­lü­cke fin­dend, die Euch nicht so viel abver­langt , wie die Hin­über­que­rung. Respekt habt Ihr ja sowie­so.
    Ich drü­cke die Dau­men und bin wei­ter bei Euch.
    Euer Diet­rich

    Antworten
    • Frank
      Frank sagte:

      Na wenn die Rück­fahrt so wie die Hin­fahrt wird, sind wir sehr zufrie­den. Wir hat­ten bes­ten Wind und außer der Schau­ke­lei sowie Schlaf- und Was­ser­man­gel kei­ne Pro­ble­me. Das hat man sowie­so immer. Auf der Rück­fahrt könn­ten aber Stark­wind, Flau­te oder Gegen­wind auf­tau­chen. Evt. legen wir über­mor­gen am 23. April ab. Das Wet­ter­fens­ter sieht ganz gut aus. Ber­mu­da wol­len wir aus­las­sen und direkt zu den Azo­ren fah­ren. Mal schau­en.

      Antworten

Feedback - Fragen - Anmerkungen

Dein erster Kommentar wird erst nach unserer Freischaltung veröffentlicht, anders können wir der Spamflut leider nicht Herr werden. Ab dem zweiten Beitrag erscheinen die Kommentare sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.