2 Kommentare
  1. Eva
    Eva sagte:

    Hal­lo Hel­ga, Anna hat mir den Link zu eurem Blog wei­ter­ge­lei­tet. Tol­le Bil­der!
    Wo seid ihr denn jetzt und seid ihr auch von Coro­na dar­in beein­träch­tigt, wo ihr hin­se­geln könnt?
    Wir sind gera­de aus Kam­bo­dscha zurück, Chris­toph und ich pro­blem­los, Anna, die da bei einem Mari­ne Con­ser­va­ti­on Pro­jekt gear­bei­tet hat, etwas spä­ter mit eini­gen Schwie­rig­kei­ten.
    Lie­be Grü­ße aus dem son­ni­gen und zur Zeit sehr ruhi­gen Haß­ling­hau­sen, Eva

    Antworten
    • Helga
      Helga sagte:

      Lie­be Eva,
      gut, dass Ihr noch nach Hau­se gekom­men seid, auch Anna. Inzwi­schen hat uns Coro­na auch hier in den Baha­mas ein­ge­holt. Frank hat dazu ges­tern einen Bei­trag ver­öf­fent­licht. Es ist sehr ruhig, kaum noch Tou­ris­ten und nur noch weni­ge Seg­ler. Wir dür­fen nicht an Land und jetzt auch nicht mehr irgend­wo hin­se­geln, außer wenn wir die Baha­mas ver­las­sen. Da ich im Juli wie­der arbei­ten muss, bege­ben wir uns aber eh in Kür­ze auf die Heim­rei­se.
      Wir haben hier im Anker­feld im Hafen von Geor­ge Town auf Gre­at Exu­ma eine sehr net­te Seg­ler-Com­mu­ni­ty, die sich gegen­sei­tig mit Rat und Tat unter­stützt. Inso­fern geht es uns gut und wir haben alles, was wir brau­chen 🙂
      Herz­li­che Grü­ße nach Haß­ling­hau­sen
      Hel­ga

      Antworten

Feedback - Fragen - Anmerkungen

Dein erster Kommentar wird erst nach unserer Freischaltung veröffentlicht, anders können wir der Spamflut leider nicht Herr werden. Ab dem zweiten Beitrag erscheinen die Kommentare sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.